Lemon cookies

Zutaten (für 35 Stück)

Teig:
300 g Mehl
450 g Zucker
2 unbehandelte Zitronen
1 Ei
2 Eidotter
120 g Butter
Glasur:
120 g Staubzucker
3 TL Milch

Zubereitung

Schalen von den Zitronen reiben und die Zitronen zu Saft pressen. Mehl und Zucker vermischen, Ei, Eidotter, Butter und Zitronenschale dazu geben und kneten. Je nachdem ob der Teig zu klebrig oder bröselig ist, kann man noch etwas Mehl oder Zitronensaft dazu geben. Übrigen Zitronensaft in ein Glas Mineralwasser geben und genießen 🙂

Der geknetete Teig hat eine schön zitronige Farbe (pp)
Der geknetete Teig hat eine schön zitronige Farbe (pp)
Kugeln mit ca 2.5 cm Durchmesser (pp)
Kugeln mit ca 2.5 cm Durchmesser (pp)

Backrohr auf 175°C vorheizen.

Den Teig zu Kugeln mit ca 2-3 cm Durchmesser formen. Beim aufs Blech legen genügend Abstand lassen, die Cookies werden sich ziemlich ausbreiten (wir haben für 35 Cookies 3 Backbleche benötigt). Die Kekse benötigen ca. 15 Minuten im Rohr aber der beste Indikator ist die Farbe – sobald der Rand ein bisschen braun wird, kann man die Kekse sofort raus nehmen!

Für die Glasur Staubzucker und Milch gut vermischen. Wenn die Kekse abgekühlt sind, kann man die Glasur mit einem Löffel in beliebigen Mustern auf die Kekse träufeln.

Tipp: Die Glasur wird relativ schnell hart und lässt sich nicht mehr so leicht auf die Kekse träufeln. Deswegen am besten zuerst die halbe Menge machen und dann noch einmal.
Glasur mit einem Löffel auf die Kekse träufeln (pp)
Glasur mit einem Löffel auf die Kekse träufeln (pp)

<3 (pp)
<3 (pp)[/caption][caption id="attachment_330" align="aligncenter" width="300"]Lasst es euch schmecken! (pp) Lasst es euch schmecken! (pp)

Lasst es euch schmecken! (vh)
Lasst es euch schmecken! (vh)

One thought on “Lemon cookies”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *