Lachsnudeln Rezept

Lachsnudeln

Nudelgerichte kommen bei mir meistens zum Einsatz wenn es schnell gehen soll oder ich etwas in die Arbeit mitnehmen möchte. Der Vorteil ist, dass Nudeln nicht nur schnell gehen sondern auch problemlos vorgekocht werden können. Von den Saucen machen wir immer mindestens die doppelte Menge und frieren uns einen Teil ein. Wenn es mal kein Pesto oder eine Tomatensauce sein soll, habe ich eine einfache und leckere Alternative für euch: Lachsnudeln.

Zutaten

Für 2 Personen:

375 g Lachsfilet
140 g Spaghetti
1 Zwiebel
1/2 Becher Schlagobers
Salz, Pfeffer, Suppenpulver
Petersilie

Lachsnudeln zubereiten

Die Nudeln in Salzwasser kochen. Standard sind natürlich Spaghetti-Nudeln aber wir nehmen auch gerne Hörnchen oder andere Nudeln, die einfach praktisch zum Essen sind.

Lachsnudeln Rezept
Ein traumhaftes Lachsfilet.

Der erste Schritt für die Sauce ist einfach die Zwiebeln und den Lachs würfelig zu schneiden. Der Zwiebel wird in der Pfanne angebraten und wenn er schön glasig ist (ich mag’s wenn er schon ein bisschen goldbraun wird) kannst du die Lachswürfeln dazu geben und scharf anbraten.

Anschließend gibst du einen halben Becher Schlagobers dazu und lässt alles etwas einkochen. Zum Schluss noch salzen und pfeffern und mit ein bisschen Suppenpulver abschmecken.

Wenn die Nudeln fertig sind, kannst du pro Portion Nudeln und Sauce auf ein Teller geben und mit gehackter Petersilie anrichten.

Mahlzeit!

Lachsnudeln Rezept
Mahlzeit!

Was sind eure beliebtesten Saucen für Nudelgerichte?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *