Brauner Kirschkuchen

Letzte Woche haben wir ein etwas traditionelleres Rezept ausprobiert um unsere Unmengen an Kirschen sinnvoll zu verwerten. Der Kuchen ist echt gelungen und deswegen m├Âchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten ­čÖé

Zutaten

200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
4 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 TL Kardamom
1 EL Sauerrahm
150 g Mandeln (gerieben)
150 g Schokolade
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz

80-100 Kirschen

Fett und Mehl f├╝r das Backblech

Zucker zum Bestreuen

Originalrezept (pp)
Originalrezept (pp)

Zubereitung

Dotter und Eiklar trennen.

Butter, Zucker und Dotter schaumig r├╝hren.

Zucker, Butter und Dotter vermischen (pp)
Zucker, Butter und Dotter vermischen (pp)

In einer Sch├╝ssel Mehl, Backpulver, Mandeln, Vanillezucker, Kardamom und Salz zusammen mischen.

Da die Butter-Zucker-Mischung nicht wirklich schaumig geworden ist, haben wir hier den Sauerrahm dazu gegeben, so l├Ąsst sich sp├Ąter das Mehl besser unterheben.

Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle erw├Ąrmen. Bei der Mikrowellentechnik vorsichtig vorgehen (mittlere Stufe) und alle 30-40 Sekunden umr├╝hren.

Mehl unter die Butter-Zucker-Mischung heben. Als n├Ąchstes die fl├╝ssige Schokolade unterr├╝hren.

Schnee schlagen und ebenfalls unter den Teig heben.

"Hauben"k├Âchin (NOT) ;)
“Hauben”k├Âchin (NOT) ­čśë
Schnee schlagen (pp)
Schnee schlagen (pp)

Den fertigen Teig auf ein befettetes und bemehltes Blech geben. Da er eine recht feste Konsistenz hat am besten mit einem L├Âffel “aufstreichen”. Da dann die Kirschen (am besten entkernt) in beliebigem Muster auflegen.

Kirschen auflegen (pp)
Kirschen auflegen (pp)

Bei 175┬░C 30 Minuten backen.

Fertig! (pp)
Fertig! (pp)
Originalrezept (pp)
Originalrezept (pp)

One thought on “Brauner Kirschkuchen”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *